Dienstag, 19. November 2013

Bitcoin Achterbahn

Nur ein kurzer Eindruck zur wahnwitzigen Entwicklung des Bitcoinpreises...hoch...runter...hoch...runter...Nix für schwache Nerven :-)


Update: Das "t" in AchTerbahn ist eingefügt und Bitcoin wird wieder für über 500 EUR bei MtGox gehandelt. Was für ein Tag...

Donnerstag, 7. November 2013

Demnächst (beinahe) Real-Time-Handel bei Bitcoin.de

So eben lese ich bei Facebook, dass Bitcoin.de in die heisse Phase für die Implementierung des (nahezu) Echtzeithandels geht:

"Der interne Test der Fidor-API hat begonnen Es dauert hoffentlich nicht mehr lange bis der (nahezu) Echtzeithandel auf bitcoin.de starten kann. Wer noch kein Fidor-Konto hat sollte sich beeilen eines zu eröffnen UND dieses bei bitcoin.de eintragen. Das Konto ist kostenlos, bietet sogar derzeit 1,2% Zinsen aufs Tagesgeld und eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte von MasterCard. Hier gehts zur Anmeldung: https://www.fidor.de/produkte/fidorpay"

Hintergrund: 
Aus regulatorischen Gründen hat Bitcoin.de die Münchner Fidor-Bank als sogenanntes Haftungsdach ausgesucht (da Bitcoin "Finanzinstrumente" darstellen und deren Vermittlung in Deutschland der Überwachung durch die BAFIN unterliegt). Bitcoin.de ist keine "echte Börse", auf die man z.B. Geld einzahlen kann, sondern bringt Handelspartner zusammen, die ihre Bitcoin gegen EURO tauschen wollen und andersherum. Die Bezahlung erfolgt über die Girokonten der jeweiligen Handelspartner, was zu Verzögerungen führt, da der Bitcoin-Verkäufer erst den Geldeingang bestätigen muss und erst dann die Bitcoin beim Käufer freigschaltet werden. Nutzen nun in Zukunft Käufer und Verkäufer ihr Fidor-Pay-Konto, beschleunigt sich der Vorgang insofern, als Überweisungen innerhalb von Fidor nahezu in Echtzeit erfolgen (wer schon eimal wochenlang auf eine Auszahlung von MtGox gewartet hat, weiss Bitcoin.de auch heute schon zu schätzen...).

Wer Freude an meiner Bitcoin-Berichterstattung hatte, könnte als kleine Dankeschön meine Partnerlinks auf beiden Seiten nutzen, um dort Konten zu eröffnen:



Für eine einfache Spende geht diese Adresse:
18Z4cSqoCtq72a2wVrS1ixy4CKfwZu1cGN

(ich habe im Laufe der Zeit soviele Bitcoin verschenkt, um die Idee zu verbreiten, dass es mich freuen würde, wenn ein paar Micro-BTC zurückkommen...Karma und so ;-) )

Mittwoch, 6. November 2013

Pizza für Bitcoin?

Es gehört zu den Gründungsmythen von Bitcoin, dass die erste realwirtschaftliche Transaktion beim Kauf einer Pizza für 10.000 Bitcoin stattfand. Beim derzeitigen Kurs von rund € 190 pro Bitcoin bei Bitcoin.de würde diese Pizza heute € 19.000.000 kosten...
Sollte der damalige Pizzakäufer wünschen seine Pizza-in-Bitcoin-Durschnittskosten zu senken, kann er dies ab heute bei lieferservice.de tun!

Montag, 4. November 2013

Mit Bitcoin bei Ebay bezahlen? Geht schon!


"Das Verkaufsportal Ebay könnte eines Tages virtuelle Währungen wie Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. "Digitalwährungen werden sich zu einer sehr mächtigen Sache entwickeln", sagte Ebay-Chef John Donahoe der "Financial Times".

Wer es nicht erwarten kann, der muss nur auf eine neue Seite des Berliner Startups BitcoinsBerlin gehen. Auf http://all4btc.com wird einem die Bezahlung auf Amazon, Ebay und weiteren Seiten ermöglicht. Laut Team-Mitglied Jan Goslicki, den ich auf der Kölner Bitcoin-Konferenz kennenlernen durfte, wird Bitpay als Zahlungsdienstleister genutzt und ein Aufschlag von 5% auf deren BTC-Wechselkurs als Gebühr verlangt.

Wer sich einigermaßen schnell und unkompliziert seinen ersten Bitcoin kaufen möchte, kann das gerne über meinen Partnerlink bei Bitcoin.de erledigen!

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: