Montag, 18. Februar 2013

Die WELT über Bitcoin

"Währung aus dem Internet kann den Euro gefährden", schreibt die WELT in einem gut recherchierten Artikel. Etwas missverständlich ist der einführende Satz "Konzerne wie Amazon erwägen eine Einführung". Weiter unten im Artikel wird erklärt, dass damit nicht Bitcoin, sondern "Amazon Coins" gemeint sind. Letztere sind aus meiner Sicht keine interessante Alternative zu Bitcoin.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: