Freitag, 1. Juni 2012

Bilderberg 2012: Jürgen Trittin mit dabei

In Zeiten von Facebook und Twitter üben sich auch die Bilderberger in Transparenz und veröffentlichen die Teilnehmerliste zeitnah selbst, anstatt es wie sonst den "Verschwörungsspinnern" zu überlassen sie zu "leaken".
Die Liste findet sich hier:

Aus deutscher Sicht ganz interessant: Jürgen Trittin ist mit dabei, genau wie auch Roland Koch.

Neu ist - glaube ich - dass es zwei "Rapporteurs" gibt, was "Berichterstatter" heissen müßte (siehe Liste ganz unten). Eigentlich soll ja nichts aus der Konferenz nach außen dringen (siehe "Chatham House Rules"). Vielleicht sind die beiden Herren vom Economist sowas wie "embedded journalists".

Kommentare:

Stefan Wehmeier hat gesagt…

Große und kleine Wichtigtuer

Im deutschen Sprachgebrauch gibt es die schöne Unterscheidung zwischen “Unternehmer” und “Geschäftemacher”. Während der eigentliche Antrieb unternehmerischen Handelns in der Erzielung von verdientem Knappheitsgewinn aufgrund selbsterarbeiteter, technologischer Innovation besteht, ist ein Geschäftemacher nur an unverdientem Knappheitsgewinn auf Kosten der Mehrarbeit anderer durch die geschickte Ausnutzung des im Kapitalismus elementaren Geld- und Bodenmonopols interessiert, weil seine Intelligenz für eigene technologische Innovation nicht ausreicht.

Ein kleiner Wichtigtuer wie Jürgen Trittin trifft sich in der Regel deshalb mit Geschäftemachern, um irgendwo ein Manager-Pöstchen abzustauben, das etwas besser bezahlt wird als die undankbare Aufgabe, “Volksvertreter” zu spielen.

Anonym hat gesagt…

Interessant ist auch, dass Peter Thiel mit dabei ist, eigentlich ein ziemlicher libertarian:
http://www.youtube.com/watch?v=KgH7Lv2gQdk

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: