Donnerstag, 11. Oktober 2012

Lesetipp: Auszug aus "Der größte Raubzug der Geschichte"

Sehr interessante Auszüge aus dem Buch "Der größte Raubzug der Geschichte" im BlickLog:

Die deutsche Finanzkrise beginnt im Jahr 1998 in Wilmington - Teil 1
http://www.blicklog.com/2012/10/09/die-deutsche-finanzkrise-beginnt-im-jahr-1998-in-wilmington-1/

Die deutsche Finanzkrise beginnt im Jahr 1998 in Wilmington - Teil 2
http://www.blicklog.com/2012/10/11/die-deutsche-finanzkrise-beginnt-im-jahr-1998-in-wilmington-2/

1 Kommentar:

Stefan Wehmeier hat gesagt…

Gesunder Menschenverstand

Um die "Finanzkrise" (korrekt: globale Liquiditätsfalle nach J. M. Keynes, klassisch: Armageddon) zu beenden, muss das einstige Volk der Dichter und Denker nichts weiter tun, als das nachzuholen, was in den 1950er Jahren versäumt wurde.

Voraussetzung für die Verwirklichung der echten Sozialen Marktwirtschaft (Marktwirtschaft ohne Kapitalismus) ist lediglich die Wiederherstellung des gesunden Menschenverstandes durch die "Auferstehung aus dem geistigen Tod der Religion":

http://www.swupload.com//data/Das-Juengste-Gericht.pdf

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: