Montag, 23. Dezember 2013

Zum Geburtstag der FED: Bastel Dir Deine Notenbank!

Die US-Notenbank Federal Reserve wird heute 100 Jahre alt. Damit ist der dritte Versuch der Amerikaner eine Zentralbank zu etablieren bislang der langlebigste.
Da ich eigentlich keine Lust habe schon wieder etwas über die FED zu schreiben, dachte ich mir, dass ich zur Feier des Tages stattdessen über ein kleines "Geld aus dem Nichts" Experiment berichte, dass ich vor drei Wochen begonnen habe. Bislang ist zwar noch nicht so wahnsinnig viel dabei herumgekommen, aber es macht Spaß. Wer es ausprobieren will, kann der Anleitung folgen und die Referral Links anklicken.
Man lege zunächst einen Account beim Bitcoin-Cloud-Mining-Anbieter Cex.io an. Die Bitcoin-Adresse für Einzahlungen, die man unter "Balance" bekommt, gibt man auf der Seite www.freebitco.in an. Dort kann man jede Stunde Satoshis (1 Satoshi: 0,00000001 Bitcoin) gewinnen. Angeblich bis zu 0,2 oder 0,3 BTC, ich habe aber nie mehr als ca. 300 Satoshis auf einmal gewonnnen. Hat man mehr als (derzeit) 5400 Satoshis gewonnen, wird der Betrag einmal in der Woche am Montag an die angegeben Adresse ausgezahlt. Das hat bei mir nun schon ein paar Mal geklappt und da ich www.freebitco.in per Smartphone aufrufen kann, kann ich immer wieder mal wenn ich daran denke ein paar Satoshis gewinnen. Mit den Satoshis  kann man wiederum bei Cex.io Rechenleistung kaufen, die sofort beginnt Bitcoin und die Kryptocoins Namecoin, Devcoin und Ixcoin zu minen. Da Cex.io Wartungsgebühren in Bitcoin für die bereitgestellte Hardware verlangt, haben meine ersten 0,003 GigaHash, die mich circa 20.000 Satoshis gekostet haben, noch ein Minus von 1 Satoshis produziert, aber vielleicht habe ich auch nicht lange genug gewartet. Die kostenlos  geminten Namecoin konnte ich nämlich bei Cex.io direkt immer wieder in GigaHash reinvestieren und nun minen meine Miner fröhlich vor sich hin. Da ich die anderen beiden Kryptocoins nicht kenne und mich nicht dafür interessiere, habe ich mir noch ein Konto bei www.cryptsy.com angelegt, da man die bei Cex.io nur akkumulieren, aber nicht umtauschen kann. Bei Cryptsy werde ich dann die Devcoins und die Ixcoins in Bitcoin umtauschen, sobald der Betrag etwas größer ist und mit den Erlösen wieder GigaHash kaufen.
Fertig ist die eigene kleine Notenbank!

Nach dem Spaß noch ein kleiner ernster gemeinter Hinweis: "Mining" gilt derzeit nach dem was ich so lese nicht als profitabel und die GigaHash bei Cex sind angeblich recht teuer im Vergleich zu denen, die man sich über ASICs kaufen kann. Dafür muss man aber nicht auf die Lieferung warten, muss sie nicht konfigurieren (sowas traue ich mir zB garnicht zu), zahlt keine Stromkosten und kann sie sofort wieder verkaufen. Das obige ist allerdings keine Anlageempfehlung und jeder, der mehr als ein paar gewonnene Satoshis investieren will, sollte sich eingehender mit der Thematik beschäftigen, z.B. hier:

oder hier
https://bitcointalk.org/index.php?topic=378439.0

In Deutschland ist das Ganze vermutlich auch noch steuerpflichtig, aber bei Erträgen im Micro-Cent Bereich gilt es ja vielleicht noch als Liebhaberei... 


CEX.io

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Bitcoin Finance - Return $20,000 in 24 hours
We offer you a fixed rate and high income with most convenient plan terms for you.
If you deposit $1,000 You will be paid $20,000 after 24 hours
If you deposit $5,000 You will be paid $100,000 after 12 hours
If you deposit $20,000 You will be paid $400,000 after 6 hours
If you deposit $100,000 You will be paid $2,000,000 after 3 hours.
Deposit Page
http://www.citrusfinance.net
Guaranteed Paid
http://www.payinghyiponline.com/Citrusfinance.html

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: