Montag, 18. Oktober 2010

Das perfekte Verbechen

Der Physiker Harald Lesch bei "Abenteuer Forschung" im ZDF. Ich habe meinen Ohren nicht getraut:




PS:

Es ist so still um die ganzen Leute geworden, die Kritik am Geldsystem als "faschistoide Verschwörungstheorien" verunglimpft haben. Hallo? Wo seid Ihr? Habt Ihr Euren Hals in eine andere Richtung gedreht?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Fabio,

ich sehe ja nicht mehr fern, deshalb weiß ich's nicht mit Gewissheit, aber der Lesch-Clip läuft nur in der ZDF-Mediathek jeweils unter dem Titel "Übrigens ..." als Anhängsel von "Abenteuer Forschung". Leider nicht im TV ... trotzdem. Ab und zu läßt der Mann ganz gute Sachen ab, wenn er nicht gerade für Desertec wirbt.

Oliver Knittel hat gesagt…

ich bin baff

jamal hat gesagt…

was ist das eigentlich für ein einseitiges tea party bashing? wirds langsam gefährlich für den status quo? http://www.sueddeutsche.de/politik/us-wahl-tea-party-diesen-klub-leisten-sich-reiche-amerikaner-1.1013235
wobei ich anmerken muss: die kampagne gegen die tea party inklusive infiltration durch palin, connor und co scheint ja ein voller erfolg zu sein, wenn man sich das bild ansieht, das die mehrzahl der kommentatoren von der tea party hat: kaum einer weiß wer ron paul ist, aber alle meinen zu wissen, dass die tea party hauptsächlich aus rechtskonservativen weißen mittelklasse-republikanern besteht, die die ddr mauer an den grenzen der usa haben wollen und von rupert murdoch unterstützt werden.

Fabio Bossi hat gesagt…

@Jamal:

Du hast so recht...Gastbeiträge zum Thema willkommen...ich hab` grad keine Zeit.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: