Freitag, 18. Juni 2010

Kurz vor der "Apokalypse"?

Wir leben in spannenden Zeiten, wenn die SZ einen Artikel über die europäische Bankenlandschaft und die EZB mit "Kurz vor der Apokalypse" betitelt, Jim Cramer über einen "dummen, räuberischen, zufallsgetriebenen und nur noch lächerlichen" Aktienmarkt schimpft und ein renommierter Fondsmanager seinen Monatsbericht mit folgendem Fazit abschließt:

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: