Sonntag, 30. Januar 2011

„Audit the Fed“ Gesetzesvorschlag wieder auf dem Tisch

Das meldet Larry bei RonPaulblog.de:

Washington, DC – Der Kongressabgeordnete Ron Paul (TX-14) hat heute seinen Gesetzesvorschlag HR 459 „Audit the Fed“ dem 112ten Kongress vorgestellt.

Der Gesetzestext ist ähnlich dem von HR 1207 aus dem 111ten Kongress und fordert die vollständige Überprüfung der Federal Reserve Bank durch das GOA (Government Accountability Office, eine Art Bundesrechnungshof Anm. d.Ü.) inklusive Berichterstattung an den Kongress bis Ende 2012.
HR 1207 erreichte eine breite überparteiliche Unterstützung mit insgesamt 320 Co-Sponsoren im 111ten Kongress und wurde als Zusatzartikel an das Dodd-Frank-Finanzreformgesetz angefügt (in den Verhandlungen dann aber wieder entfernt).

Als Antwort auf das noch nie da gewesene öffentliche Interesse an den Aktivitäten der Federal Reserve Bank während des 111ten Kongresses, beschäftigte diese das erste Mal in der Geschichte sogar einen Vollzeitlobbyisten.

„Ich war sehr zufrieden dass so viele meiner Kollegen gewillt waren, sich für Transparenz und Rechenschaftspflicht in der Regierung einzusetzen, indem sie HR 1207 durch Co-Sponsoring im letzten Kongress unterstützten. Ich bin optimistisch in Bezug auf unsere Chancen für eine vollständige Überprüfung während des 112ten Kongresses,“ verkündete der Kongressabgeordnete Paul.

HR 459 hat zum Zeitpunkt der Vorstellung bereits 56 Co-Sponsoren.


Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: