Freitag, 24. August 2007

GEZtapo läuft Amok

Jetzt reicht`s.

Folgendes steht unter http://www.akademie.de/direkt?pid=46420&tid=22061:

"Über 20 geläufige Begriffe zum Thema Rundfunkgebühr und GEZ auf Wortverbotsliste. akademie.de erklärt sich zur GEZ-freien Zone.

(Berlin, 23.08.2007) Die Gemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten hat die Wissensplattform akademie.de über die Rechtsabteilung der GEZ abgemahnt: akademie.de soll sich dazu verpflichten, "nicht existente" bzw. "falsche" Begriffe wie "GEZ-Gebühren", "PC-Gebühr", "Gebührenfahnder", "GEZ-Anmeldung" oder "GEZ-Abmeldung" nie wieder zu verwenden. Das Verbot wird damit begründet, die Nutzung der Begriffe diene nur dazu, "ein negatives Image der GEZ hervorzurufen" (für den kompletten Artikel bitte dem Link folgen).

Liebe Verfechter von Zwangs-Pay-TV:

Wer in aller Welt glaubt Ihr eigentlich wer ihr seid????????

Mahnt mich ab!

Ich gehe auch in den Knast, und brüll` es Euch von dort ins Gesicht:



An ARD, ZDF und die ´zig Landesmedienkolchosen:


BIETET EURE "DIENSTLEISTUNG" AN WIE JEDER ANDERE AUCH ODER VERZIEHT EUCH AUS DEM INTERNET!

1 Kommentar:

Krause hat gesagt…

Hallo Herr Bossi,

ich schließe mich Ihrer Bitte nach Abmahnung an.

http://gez.gebuehrenstop.de/archives/59-GEZ-moechte-Begriffe-des-allgemein-ueblichen-Sprachgebrauchs-verbieten.html

Herzliche Grüße

Helmut Krause

PS: Immerhin wurde der Begriff GEZ-Galerie bisher noch nicht "verboten". :-)

vgl.: https://www.xing.com/app/forum?op=showarticles;id=3205015
bzw.:
http://www.seminare-arbeitsrecht.de/humor/dringende_warnung_an_alle_gez_beauftragten.html
und:
http://www.gez-galerie.de/

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: