Samstag, 11. August 2007

Ron Paul, Deutschland und der Spaß an der Freiheit

In meinem vorherigen Beitrag ist wohl meine ungeduldige Begeisterung mit mir durchgegangen. Was da auf ronpaulradio.com zu hören war, war wohl nicht live aus Ames, Iowa, da der Straw Poll erst in ein paar Stunden beginnt, wenn ´drüben die Sonne aufgeht.
Egal. Was Ron Paul da vor einer applaudierenden Menge gesagt hat, ist zeitlos gut.

Zurück nach Deutschland.

Es gibt ein neues deutsches Video von einem jungen Freiheitsfreund aus Kassel. Das Zitat des rheinischen Opportunisten Adenauer konnte ich ihm zwar nicht ausreden, aber inhaltlich ist es ja nicht ganz verkehrt. Auch ein blindes Huhn findet eben ´mal ein Korn und er war ja nicht der letzte Kanzler, der einfach nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort war.

Hier das sehenswerte Video, das zur Stunde auf Platz 15 (!) der Top-Favorited-Videos-of-the-Day bei Youtube steht:

Ron Paul und Freiheit



Für die anglophilen Leser noch dieser Tipp:

Having Fun Doing Good
Thomas E. Woods, Jr., on the Ron Paul movement.


Zitat:

"I have received more emails than I can count from people around the world who write to say that they wish they could be American citizens in order to have the privilege of voting for Ron Paul."

"Ich habe mehr e-mails als ich zählen kann aus aller Welt erhalten, von Leuten, die mir schreiben um zu sagen, daß sie sich wünschen, sie könnten amerikanische Bürger sein, um das Privileg zu haben, für Ron Paul zu stimmen".

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: