Donnerstag, 15. November 2007

Ron Paul vom FBI und Secret Service verhaftet!

Ja, davon träumen George W., Hillary und die anderen CFR-Mitglieder.

Es hat aber "nur" die us-amerikanische Alternativwährung Liberty Dollar erwischt.

Diese hatte bis jetzt juristisch den Status einer so genannten "Barter Currency", also nicht gesetzliches Zwangszahlungsmittel sondern eine geduldete Tauschwährung. Da die Liberty Dollar aus Gold und Silber hergestellt sind, handelt es sich de facto dabei jedoch eher um echtes Geld als bei dem grün bedruckten Toilettenpapier, das von der Federal Reserve verteilt wird.

Das war den Mächtigen der Finanzelite schon immer ein Dorn im Auge.
Als jetzt jedoch noch "unser" Ron Paul auf dem Liberty Dollar verewigt wurde, gab's im Establishment anscheinend eine Kurzschlußreaktion: Alles Gold und Silber, die Münzpressen und die Zertifikate wurden in einer konzertierten Aktion von FBI und Secret Service konfisziert.
Tja, da wird wohl jemand langsam ganz schön nervös.

First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you ...

Level 3 ist hiermit offiziell erreicht!

Let's make a Ron Paul r3VOLution!

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: