Dienstag, 16. Oktober 2007

Politikverdrossenheit?!

Die US-amerikanischen Ron Paul Aktivisten übertreffen sich selbst. Es ist etwas ganz Neues im Gange. Ron Paul hat nun inzwischen über 50.000 Unterstützer bei Meetup.com, in über 800 Städten, in 22 Ländern.



Kein anderer Kandidat hat auch nur annähernd so eine leidenschaftliche, engagierte und entschlossene Basis aus allen Schichten, aus allen Bevölkerungs- und Altersgruppen. Libertäre, Freiheitsaktivisten, Republikaner, Demokraten, Constitutionalists, Unabhängige und ehemalige Nichtwähler - alle sammeln sich um den Arzt aus Texas. Sie eint der Glaube an die freiheitlich-friedliche Botschaft des bescheidenen Kongreßmitglieds. Bei Digg.com ist eines seiner Videos zum meistempfohlenen Video des Jahres avanciert. Bei Youtube wurde es in 5 Tagen fast 340.000 mal gesehen und ist aktuell das meistdiskutierte Video der Woche:

Ron Paul: A New Hope















Noch immer gilt er als Außenseiter, aber das ändert sich allmählich - zu zahlreich sind seine Fans bei all seinen öffentlichen Aufritten, wie hier in New York, was sogar CNN aufmerksam gemacht hat:


Ron Paul Grass-roots on CNN 10/13/07









Die Menschen scheuen weder Kosten noch Mühen. um ihren Kandidaten in das Rampenlicht zu rücken, das die etablierten Medien ihm immernoch weitgehend verwehren. In diesem Video sieht man, wie Amerikaner aus Phoenix und Las Vegas riesige (!) Plakate an einem viel befahrenen Highway anbringen:


We won't get fooled again!





Wie immer ist auch dieses Video stimmungsvoll inzeniert, nach dem Motto: "Was brauchen wir das Fernsehen, wir machen uns unsere Reportagen selber - und haben a hell lot of fun dabei".


Rock`n`RON PAUL!




Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: