Sonntag, 28. Oktober 2007

Zensur: New York Post löscht Ron Paul

Das christlich-wertkonservative Family Research Center hat unter seinen Mitgliedern am 20. Oktober folgenden Straw Poll ermittelt:Ron Paul immerhin auf dem 3. Platz mit knapp 15%.

Aus diesem Ergebnis macht die New York Post in ihrer Printausgabe vom 22. Oktober folgende Liste:Als ob Ron Paul gar nicht existierte.

(Immerhin widerfährt Sam Brownback mit seinen gut 5% dasselbe zweifelhafte Zensur-Schicksal.)

p.s.: nicht das die Situation in Deutschland wesentlich anders wäre: Der stern ignoriert Ron Paul in seiner Fotostrecke "Vorwahl-Kandidaten: Sie wollen US-Präsident werden" bis heute hartnäckig.

1 Kommentar:

Larry hat gesagt…

Na so ein Zufall. Genau das Thema hatte ich heute auch gepostet. Bei dem Thema denke ich gleich an das Erinnerungsloch aus Orwells "1984"...

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: