Donnerstag, 1. April 2010

Der größte Blog meldet: "It's Ponzimonium in the Gold Market"

Sogar die Huffington Post ist dem Weltgoldbetrug bereits auf der Spur:


Der Druck im Kessel wird damit größer und größer. Jetzt fehlen bloss noch die etablierten Massenmedien.

PS:
Ergänzung von mir, Fabio: Aufgrund der Verbreitund der "HuffPo" kann man sagen, daß das die erste "Mainstream"-Quelle ist, die auch Andrew Maguire erwähnt. Die NY Post muß aber wohl den Autounfall erwähnt haben. Danke an Christoph für den Hinweis!

PPS:
Ergänzung von mir, Christoph: Hier der Artikel aus der NY Post:


Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: