Mittwoch, 14. April 2010

Gängige Arbeitsbedingungen in China?

Als ethischer Kapitalist( uuuh Rhetorikalarm!) möchte ich, das die Produkte die ich Kaufe oder Konsumiere nicht aus schädich Ausbeutender oder gar Sklavereiähnlicher Beschäftigung ist. Wenn es mir also möglich ist erkundige ich mich, was wie wo herkommt und meide das was mir gegen den Strich geht.

Als (Selbstständiger) Zahntechniker habe ich in Deutschland zwar nicht beneidenswerte Arbeitszeiten und Bedingungen.
z.B. Preiszwang bei GKV Patienten, und mit knapp 30% geringer Lohnentwicklung als der durchschnitts Verdienst wenn man Urlaubs und Weihnachtsgeld mit einbezieht.
1992 Betrug der Durchschnittsverdienst umgelegt 10€ mehr als 2009 mit 1981€
Da nur noch sehr spärlich Ausgebildet wird liegt der anteil an Alten Arbeitnehmern hoch, exakte Daten liegen mir da nicht vor, jedoch haben die Zahntechniker je nach Tätigkeitsgebiet zwischen 67% und 85% mehr als 7 Gesellenjahre auf dem Buckel.
In Bayern ist es eh schöner als anderswo, daher ist hier auch das Lohnniveau höher, jedoch von den "jüngeren" mit 10 Gesellenjahren kenne ich kaum jemanden, das diesen Durchschnittsverdienst bezieht. Da vor allem die Älteren das gefüge nach oben hin Verzerren.

Jetzt nach viel drumrumgelaber zum Thema.
Im Land des Lächelns, scheint das Arbeiten auch in den hochtechnologie Werkstätten sehr gut den Arbeitnehmern zu bekommen. Anders könnte ich mir nicht vorstellen, wie sich solche Nachrichten "Produzieren" würden:

"Auftragshersteller Foxconn spricht über Selbstmordwelle"

Foxconn Produziert nicht nur für Apple , nein, auch andere Renommierte Hersteller sind darunter.
Foxconn produziert für Intel Motherboards, Notebooks für Hewlett-Packard und Dell, die Playstation für Sony, die Wii für Nintendo, die Xbox für Microsoft und den Kindle für Amazon. Foxconn beschäftigt in seinen Fabriken in China, wo auch die Selbstmorde passierten, hunderttausende Mitarbeiter. Die meisten Opfer waren junge Arbeiter.

Tja ein paar mehr Produkte auf meiner Schwarzen Liste. Die meisten Benötige ich eh nicht.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mensch Leute. Sonst lese ich ja ganz gern hier. Aber nach diesem Beitrag habe ich wirklich Angst, meine Kinder in die Staatsschule zu schicken.

annette hat gesagt…

die statistik ist schrecklich! bin sprachlos geworden...

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: