Mittwoch, 14. Oktober 2009

Links und Linker - Keilerei in Frankfurt

Vorweg: ich bin denkbar unberufen, um über diese seltsame Geschichte zu berichten, da ich schlicht nicht kapiere, wo genau die Grenze zwischen diesen "linken" Gruppierungen verläuft und ich ohnehin keinen - aus libertärer Sicht - signifikanten Unterschied zwischen "rechts" und "links" ausmachen kann. Da ich jedoch aus irgendwelchen Gründen auf dem E-Mailverteiler der Hip-Hop-Gruppe "Die Bandbreite" gelandet bin und diese sehr sympathisch finde, gebe ich einfach ´mal weiter, was Bandleader Wojna da gemailt hat:
" ....Wer sich für den Ausgang des Events am 9.10. im
Club Voltaire in Frankfurt interessiert, dem seien diese Links hier
empfohlen:
Ca. 50 faschistische Kräfte sammelten sich vor dem
Veranstaltungsort um stellenweise gewaltsam gegen unsere Veranstaltung
vorzugehen, auf der auch der jüdische Wissenschaftler und Komponist Elias
Davidsson referierte. Diskussionen wurden von den teilweise vermummten Gestalten nicht gesucht, Beleidigungen waren das einzige, was uns aus den hohlen Köpfen entgegenschallte.
Beste Grüße
wojna"
Mir bleibt nur zu hoffen, daß auch Wojna irgendwann auf die Frage "links oder rechts" ein beherztes "weder noch" rappen wird, dann müssen sich diese kollektivistischen Splittergruppen vielleicht nicht länger gegenseitig "Faschos" nennen und beide im Grunde Recht haben.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: