Mittwoch, 18. November 2009

Kalifornien würde gerne pleite gehen...

...es geht aber (noch) nicht:

Aus der LA Times:

http://www.latimes.com/news/local/la-me-budget-deficit18-2009nov18,0,7647152.story?track=rss

"California's finances have been so bad that the governor's finance director, Mike Genest, told a budget forum in Washington last week that back in February he had combed through the U.S. Constitution to research whether California could legally declare bankruptcy -- or revert to some kind of territorial status. (Neither was realistic, he determined.)"

"Die Finanzlage von Kalifornien war so schlecht, daß der Finanzdirektor des Gouverneurs, Mike Genest, einem Budgetforum in Washington letzte Woche erzählt hat, daß er im Februar in der U.S. Verfassung gestöbert hat um nachzusehen, ob Kalifornien sich auf legalem Wege für bankrott erklären könne - oder zu irgendeiner Form von territorialem Status zurückkehren könne (er entschied, daß keines von beidem realistisch war)."

Anmerkung: im Deutschen müßte man viell. "extra-territorial" sagen, falls der Ausdruck sezessionistisch gemeint ist oder "sub-territorial", falls Kalifornien eine Art Griechenland werden soll.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: