Donnerstag, 11. August 2011

Wir basteln uns einen Schwarzen Schwan

Das ist "interessant": das dumme "Quote-Stuffing" der HFT-Maschinen ist offenbar kurz davor
die Kapazität der Nasdaq zu sprengen:

http://www.zerohedge.com/news/great-news-just-10-more-quote-churn-and-market-resets

Offenbar senden die Computer zuviele nicht ernstgemeinte Kauf- und Verkaufsangebote, die sie ganz schnell wieder löschen. Irgendwie will die Nasdaq bei Überschreiten der Kapazitätsgrenze die "angezeigten" Notierungen ("angezeigt" für alle, die in Nano-Sekunden Zahlen lesen können) "reseten" und die bisherigen werden irgendwie annuliert.

Ja...DAS verläuft bestimmt fehlerfrei und ohne Pannen...

Natürlich können wir auch morgen, übermorgen und überübermorgen etc. nochmal davonkommen und vielleicht passiert nie irgendetwas deswegen und ich bin wieder nur paranoid oder ich verstehe das alles falsch, aber wenn ich mir das perfekte "Setup" für einen neuen Schwarzen Montag 2.0 (Tagesverlust +20%) ausmale, sieht es der Realität gerade verdammt ähnlich.

Wenn das aber tatsächlich passiert, beginne ich ganz gemütlich wirklich ernsthaft über eine mögliche "Goldblase" nachzudenken.

PS:
Wer mir in den Kommentaren schlüssig erklären kann, daß das wirklich kein Grund zur Sorge ist, dem schenke ich ein Exemplar des Buches "The Collapse of Complex Societies".

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: