Dienstag, 18. Mai 2010

Naked Shorts: Verwirrte Journalisten

Ich kapiere wirklich nicht, warum Finanzjournalisten den Unterschied zwischen gedeckten und ungedeckten Leerverkäufen nicht verstehen. Vielleicht, weil es ihnen beim Geld genauso geht? Anyway...Chanos spricht von gedeckten Leerverkäufen, die Politiker von ungedeckten, lieber SPIEGEL:

Viele Politiker sehen in den Spekulanten mit ungedeckten Leerverkäufen Mitverursacher der Finanzkrise. Eine These, der die Betroffenen vehement widersprechen. Aus der Perspektive von James Chanos, der mit Leerverkäufen ein Milliardenvermögen angehäuft hat, tragen sie dazu bei, Überbewertungen, Betrug und Marktmissbrauch auszurotten. "Sie sind Finanzpolizisten der Märkte", sagte er im Interview mit dem "Handelsblatt". Denn während der Regulierer wie ein Archäologe immer erst nachher komme, könne der Leerverkäufer wie ein Detektiv viel früher auf Marktverzerrungen aufmerksam machen.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: