Mittwoch, 26. Mai 2010

Süddeutsche Zeitung: "Massenschlägerei nach Angriff auf Bedienung"

Heute ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung, Rubrik "München", mit dem Titel: "Massenschlägerei nach Angriff auf Bedienung"

"Ein Angriff auf eine Wirtshaus-Bedienung soll die Massenschlägerei auf einer Hochzeitsfeier in Taufkirchen ausgelöst haben. Die Frau sei von einem Gast an den Haaren gezogen und gewürgt worden, hieß es. Bei der Prügelei in einer Taufkirchner Gaststätte"

Aha: Massenschlägerei & Prügelei in Taufkirchen. Das war wahrscheinlich die Hochzeit vom Huber Schorsch und der Pfund Annelies, oder? Und gekloppt haben sich der Gerg Hansi mit seinen Kumpels von der Freiwilligen Feuerwehr und der Probst Martin mit seinen Burschen vom Trachtenverein? Wobei das Würgen von Frauen normalerweise nicht zu deren Repertoire gehört.

Die Süddeutsche weiter:

"Einige der Gäste sollen sich dann mit Messern bewaffnet und den Wirt und die Bedienungen attackiert haben. Der Wirt soll bei der Prügelei die schwersten Verletzungen davongetragen haben. Er sei mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen worden."

Messer? Das passt eigentlich gar nicht zum Hansi und zum Martin. Da fliegt im allerschlimmsten Fall höchstens mal der Masskrug. Und überhaupt: war das jetzt eine Prügelei oder eine Messerstecherei? Ich sehe da doch einen Unterschied.

Die Süddeutsche weiter:

"rund 300 Gäste des Festes ..., die unterschiedlichen Nationalitäten angehörten."

Ah, da hatten der Schorsch und seine Annelies wohl noch ein ein paar österreichische und schweizer Freunde eingeladen.

Ja, bei der Süddeutschen Zeitung wird man immer gut und umfassend informiert:

http://www.sueddeutsche.de/95L38N/3366023/Massenschlaegerei-nach-Angriff-auf-Bedienung.html

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

.... und an die Kinder dieser Hochzeit wurde
Schaumgebäck mit Migrationshintergrund und liebevollem Schokoladenüberzug verteilt ;-))

Anonym hat gesagt…

Das waren Zigeuner: http://www.nonkonformist.net/3803/kulturelle-bereicherung-wenn-zigeuner-hochzeit-machen/

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: