Donnerstag, 31. Juli 2008

Ist das ein Black Swan?


Dieses Chart habe ich bei Mish Medlock gefunden. Unklar ist mir, ob das nun ein "Black Swan" ist, oder ob den nur die "Depositary Institutions" gesehen haben...
"In Nassim Nicholas Taleb's definition, a black swan is a large-impact, hard-to-predict, and rare event beyond the realm of normal expectations..."
Ob es einen "large impact" haben wird, wird sich zeigen, aber "beyond the realm of normal expectations" dürfte hier zutreffen...
Wenn ich das richtig verstehe (Christoph, bitte korrigiere mich), dann haben die Banken, die in den USA im Einlagengeschäft tätig sind ("Depositary Institutions") seit Dezember 2007 einen rasant gestiegenen Bedarf an "Ausleihungen" durch die FED. Über 171 Milliarden Federal Reserve Notes.
Hier sind die Zahlenreihen:
Der bisherige Rekord (August 1984) lag bei 8 Milliarden Dollar.
Sachdienliche Hinweise, was das zu bedeuten hat, sind ausdrücklich willkommen.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: