Dienstag, 8. September 2009

Alex Jones "Big Story"

Nachdem ich heute bei Freeman von Alex Jones "Großartiger Neuigkeit" gelesen hatte, war ich Neugierig was es denn so Tolles zu Berichten gibt.
Im Prinzip nix neues, alter Wein in neuen Schläuchen. Charlie Sheen erneuert seine Forderung, das 9/11 erneut Untersucht werden soll und bietet sich als Celebrity-Gallionsfigur an.
Das "NEUE" daran ist, das sie es als "Grassroots-Bewegung" aufziehen wollen. Deswegen sind sämtliche Informationen auf einfache Zugänglichkeit "Kompiliert" ohne Vermutungen, und alles auf Basis von Öffentlichen Dokumenten und Äußerungen, dabei wird auch auf die Quellen verlinkt. Des weitern bietet sich Charlie Sheen als Köder an, jedoch so der Plan, in der Vergifteten Version. Der Köder ist ein Fiktives Interview von Charlie Sheen mit OBAMA! und lautet "20 Minutes with the President". Die Mainstream Medien sollen Verführt werden das Thema aufzugreifen und Sheen anzugreifen. Da jedoch nur belegbare Fakten verwendet wurden, sollen sich die Medien daran die Zähne ausbeißen, so der Plan.

Was daraus wird, wird die Zunkunft zeigen, Alex Jones hatte Heute auf jeden fall einen großen Internetrummel, das wird seine Werbekunden sicherlich gefreut haben.

Kommentare:

Christoph hat gesagt…

Diese Aktion war ja mal so richtig schwach von Mr Jones. Peinlich, peinlich.

Mit dem Stil schadet er der Sache und sich selber.

Larry hat gesagt…

stimmt. das Ding ist voll in seinem Gesicht explodiert...

Sven hat gesagt…

was hat ihn da geritten

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: