Freitag, 25. September 2009

Audit the FED!

Heute ist der Tag der Anhörung von Ron Pauls Gesetzesvorschlag "HR1207" zur FED-Transparenz.
Karl Denninger ist weder ein "Goldbug" noch ein Ron Paul Fan (im Gegenteil...), aber er faßt sehr schön zusammen, weswegen er dafür ist:
HR1207 - "Audit The Fed"


"Lustiger" kleiner Auszug:


"Notice two things:
It is Congress that has the right to borrow money, not Treasury. Those are very different branches of government (legislative .vs. executive.) Ergo "Treasury Bills" are in fact, absent explicit authorization (and no, a "debt ceiling" is not explicit authorization) unenforceable against The United States (are the Chinese aware of what our Constitution says, and that under a plain reading of it they are in fact holding worthless toilet paper should we so decide?)


and

It is Congress that has the right to regulate the value of money (through control of its issuance and value), not The Fed or Treasury (the executive.) That power rests in the legislative branch of government - and nowhere else."

1 Kommentar:

Christoph hat gesagt…

Herr Denninger sollte mal seine Verfassung genauer lesen. Der Kongress hat mitnichten das Recht, Geld zu leihen.

Er hat das Recht "to coin money".

Ein entscheidender Unterschied; nämlich der Unterschied, ob man eine Zentralbank hat oder nicht.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: