Dienstag, 9. September 2008

Raketenabwehr-Streit: Russland wirft Polen folgenschwere Ignoranz vor


Disclaimer:

Kein Disclaimer!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

@ Christoph
Jan III Sobieski:
Ich kenne mich in der polnischen Politik und Geschichte bestens aus.
Bezeichnend für diesen Blog ist seine Naivität bzgl. der meisten außenpolitischen Fragen.
Die Tatsache, dass du diesen Artikel veröffentlichst, der die angeblichen Sorgen Russlands heraufbeschwört und dem souveränen Polen Ignoranz vorwirft, lässt dich im Lichte der völligen Unkenntnis und Gleichgültigkeit des polnisch-russischen Verhältnisses erscheinen.
Ein wenig Interesse für diese (europäische) Geschichte würde ausreichen um diesen Unsinn nicht zu verbreiten.
Wer ist bereit die polnischen Sorgen zu berücksichtigen?
Diese Fragestellung würde aber ein ganzes irrationales Weltbild ins Wanken bringen!

Christoph hat gesagt…

@ Jan III Sobieski

Schluchz, jetzt musste ich mir doch erst mal eine Träne wegwischen. Die armen Polen! Wo darf ich spenden?

Und Gott sei Dank haben wir Dich! Den Außenpolitikexperten und Geschichtsprofessor, der einem Dummerchen die große weite Welt erklären kann. Danke!

Und ja, entschuldige, wie kann man so etwas überhaupt posten. Mea culpa. Hätte ich wissen müssen, dass man so was nicht machen darf.

Bloss schade für so Schlaumeier wie Dich, dass auch in renommierten Tageszeitungen über die Bedenken Russlands berichtet wird.

z.B. hier:
http://www.welt.de/politik/article2309925/USA-stationieren-Raketen-in-Polen.html

oder hier:
http://www.zeit.de/news/artikel/2008/08/15/2593679.xml

Ich wette, die warten schon auf Deine Einlassungen.

Christoph hat gesagt…

Jetzt hätte ich fast übersehen, dass in Deinem ausgeschütteten Mistkübel auch eine Frage versteckt ist.

"Wer ist bereit die polnischen Sorgen zu berücksichtigen?"

Da habe ich ungebildetes Dummerchen einen kleinen Tipp für Dich, den großen Politikexperten:

Es gibt da so ein Militärbündnis, das heisst NATO.
NATO steht für North Atlantic Treaty Organization.
Und jetzt stell Dir vor: Das kleine Polen ist da sogar Mitglied.

Toll was?

Und jetzt nerv jemanden anderen. Bitte!

Anonym hat gesagt…

Jan III Sobieski:
Es ist dein gutes Recht solche Artikel zu veröffentlichen.
Sie sorgen aber für Verwirrung und Desinformation.
Wenn du solche Artikel als Zeichen deiner Neutralität einstufst, dann solltest du dich vorher wenigstens ein wenig über die polnisch-russische Geschichte informieren.
Sofort wird sichtbar wer historisch der Aggressor, und wer Opfer in diesem Konflikt ist.
Wiki: Massaker von Katyń (unbedingt lesen)
..Des weiteren weigert sich die russische Regierung, die Opfer des Massakers von Katyn offiziell als Opfer des stalinistischen Terrors anzuerkennen..
Die Ermittlungen werden einfach eingestellt.
Das nenne ich objektive Geschichtsaufarbeitung eines ehemaligen Terrorregimes und jetztigen Freiheitsmusterlandes.
Das domokratische und souveräne Polen hat die moralische Verpflichtung und das Recht sich gegen weitere zukünftige Represalien seitens Russland zur Wehr zu setzen.

Christoph hat gesagt…

"Es ist dein gutes Recht solche Artikel zu veröffentlichen."

Danke, zu gütig!


"Sie sorgen aber für Verwirrung und Desinformation."

Mich hat es nicht verwirrt. Desinformiert habe ich mich auch nicht gefühlt. (ad Desinformation: Da gibt es ganz andere Kaliber; z.B. 9/11. Engagierst Du Dich da auch so vehement?)


"Wenn du solche Artikel als Zeichen deiner Neutralität einstufst..."

Zu Deiner Beruhigung: Dem ist nicht so. Ich bin NICHT neutral. Ganz im Gegenteil; ich zeige hier meine Sicht der Dinge. Subjektiver geht's nicht mehr.


"Sofort wird sichtbar wer historisch der Aggressor, und wer Opfer in diesem Konflikt ist..."

Historisch stimme ich vollkommen mit Dir überein. Jedoch geht es mir um den aktuellen Aspekt:

Und da sehe ich die geplante Raketenabwehr in Polen in allererster Linie als einen Schritt der USA hin zur atomaren Erstschlagsfähigkeit.

Ich bin überzeugt - Vorsicht: Nicht Neutral! - , dass wir in Mitteleuropa von 1945 bis 1990 nur aufgrund der Balance of Power/Threat zwischen USA und SU nicht hochgradig verstrahlt wurden.
Ich werde mich nicht sicherer fühlen, wenn die USA die einzige real verbliebene Atommacht der Welt sein werden.


"Das nenne ich objektive Geschichtsaufarbeitung eines ehemaligen Terrorregimes und jetztigen Freiheitsmusterlandes."

Ich nehme jetzt einfach mal an, dass Du das ironisch gemeint hast!?


"Das domokratische und souveräne Polen hat die moralische Verpflichtung und das Recht sich gegen weitere zukünftige Represalien seitens Russland zur Wehr zu setzen."

Sich gegen Repressalien zur Wehr zu setzen, ist das Recht jedes Landes und jedes Individuums.
Jedoch kann gutgemeintes Kalkül sich im Ernstfall auch gegen einen wenden:
Falls es - was hoffentlich nie passieren wird - zu einem großen militärischen Konflikt zwischen den USA und Russland kommen sollte, MUSS Russland aus taktischen Erwägungen alles daran setzen, die Abwehrstellungen auszuschalten.
In diesem Fall würde es in Polen noch deutlich ungemütlicher als in anderen europäischen Ländern werden.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: