Mittwoch, 10. September 2008

Zeit für "Hank IV"?

Die Mittel in den Fonds zur staatlichen Arbeitslosenunterstützung in 32 US-Bundesstaaten wie Ohio, New York und Michigan sind unter die gesetzlichen Mindestgrenzen gefallen.
Da keine Besserung in Sicht ist, muß sich der Retter der US-Finanzen, Hank "Bazooka" Paulson, vielleicht auch hierfür etwas einfallen lassen.

Eine Dame aus dem California Employment Development Department meinte zur US-Zeitung USA Today:

"Die Menschen werden ihre Unterstützung bekommen. Die Frage ist nur, woher das Geld kommen wird."

Aus marketing-technischen Gründen schlagen wir für das nächste Notprogramm sowas griffiges wie "Hank IV" vor.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: