Mittwoch, 12. März 2008

EZB-Direktor: Wir sollten nicht in Panik verfallen

Lorenzo Bini Smaghi, Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank sagt zur aktuellen Lage der internationalen Finanzmärkte:

"Wir sollten nicht in Panik verfallen!"


Ich sage dazu: Haltet euch lieber an die alte Börsenregel:

"Don't panic. But if you panic, panic first"

1 Kommentar:

Cologenpaulista hat gesagt…

Wenn solche Leute sagen, wir sollten nicht in Panik verfallen, dürfte es höchste Zeit sein, in Panik zu verfallen.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: