Mittwoch, 12. März 2008

EZB-Direktor: Wir sollten nicht in Panik verfallen

Lorenzo Bini Smaghi, Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank sagt zur aktuellen Lage der internationalen Finanzmärkte:

"Wir sollten nicht in Panik verfallen!"


Ich sage dazu: Haltet euch lieber an die alte Börsenregel:

"Don't panic. But if you panic, panic first"

1 Kommentar:

Cologenpaulista hat gesagt…

Wenn solche Leute sagen, wir sollten nicht in Panik verfallen, dürfte es höchste Zeit sein, in Panik zu verfallen.

 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: