Freitag, 29. August 2008

The American Wirtschaftswunder

US-BIP: Wächst Du noch oder lügst Du schon?

Die US-Wirtschaft soll im 2. Quartal 2008 mit einer Jahresrate von 3,3% gewachsen sein.Wie kommt man auf diese Zahl? Nun, zunächst zieht man die "Inflationsrate" vom ermittelten nominalen Wachstum (+4,6%) ab. Die US-Statistiker haben dafür eine eigene spezielle Inflationsrate kreiert, den "GDP-Deflator". Nach dieser Zahl ist die US-Teuerungsrate sogar noch niedriger als die normale (CPI) und der Abstand beider Zahlen so groß wie selten.

Während in Villa-Mainstream-Medien noch der "überraschende Aufschwung" gefeiert wird, wird in Villa-Bloggosphäre schon gelacht.

Und die Ökonomen von "Naked Capitalism" diskutieren, ob die USA schon eine Bananenrepublik sind:

"GDP Release Signals Further Decline into Banana Republic Status"

Mehr zum Thema:

Fuzzy Numbers (tolle Präsentation!)


Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: