Freitag, 29. August 2008

Die Bundesschuldkröte


Kein Witz:
Auch die FTD berichtet:
"...Doch wie ergattert man die Aufmerksamkeit sparwütiger Kleinanleger? Die Finanzagentur will es nun mit einem neuen Werbemaskottchen versuchen, ist in Frankfurt zu hören. Eine Schildkröte soll künftig für Bundeswertpapiere wie die Tagesanleihe oder Bundesschatzbriefe werben, quasi als Bundesschuldkröte. In Kürze soll das Reptil vor der Frankfurter Börse an den Figuren von Bulle und Bär vorbei kriechen. Im September startet die Werbekampagne in Print und Fernsehen..."
Tu felix Germania: wir bezahlen auch noch dafür, verarscht zu werden.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

HI. Was ist den so schlecht an Bundeswertpapiere?

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: