Dienstag, 8. April 2008

Albtraum: das entfesselte Wachstum

Artikel von Hans Jörg Müllenmeister auf Goldseiten.de:

"Erinnern Sie sich an die mächtigen Landesfürsten im Mittelalter? Sie betrogen ihre Bürger mit Schinderlingen, also mit Silbermünzen, denen sie immer mehr unedle Metalle zusetzten. Das war noch guter alter hausbackener Betrug. Die Fälscher von einst sind uns erhalten geblieben. Heute geschieht die "Wertfestsetzung" nebst allen Tricks und Betrugsmanövern subtiler und gerissener aus der Clique der Hochfinanz im großen Stil. Dieses nebulöse Netzwerk ermöglicht der selbsternannten Finanzelite astronomische Gewinne, während "man" von oben die Verluste über die Politik gerecht auf alle Steuerzahler verteilt. Und schon bald schallen die Hufe der apokalyptischen Pferde einer galoppierenden Inflation! Das gigantische Umverteilen von arm zu reich ist voll im Fluß, während die Investmentbanken und Hedge-Fonds sich vergnüglich die Taschen vollstopfen..."

http://www.goldseiten.de/content/kolumnen/artikel.php?storyid=6932

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

sie schreiben wahre sachen und tragen dazu bei die leser aufzuklären. sie sollten jedoch alptraum richtig schreiben. es heisst ALBTRAUM. machen sie weiter so. viel erfolg und freundliche grüsse
k.

Fabio Bossi hat gesagt…

Danke! Ist korrigiert.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: