Freitag, 18. April 2008

Warum mögen Truther Ron Paul?

Diese Frage wurde heute von einem Leser dieses Blogs gestellt:


Ich werde versuchen, sie zu beantworten.

Zuerst will ich mal den Begriff "Truther" erläutern:

Ein Truther ist jemand, der Zweifel an der offiziellen Darstellung der Ereignisse am 11. September 2001 hat und Fragen stellt wie zum Beispiel:
Wieso konnten die Twin Towers in Freifallgeschwindigkeit zusammenfallen? Wieso konnte das World Trade Center 7 zusammenbrechen, obwohl es nicht von Flugzeugen getroffen wurde?

Solche und ähnliche Ungereimtheiten werden in der behördlichen Darstellung im 9/11 Commission Report nicht geklärt.
Viele Truther verlangen daher, eine neue und intensivere Untersuchung der Ereignisse. Daher auch "Investigate 9/11!"
Einige Truther vermuten sogar eine False Flag Attack bzw. einen Inside Job, durchgeführt von einem oder mehreren Geheimdiensten.

Ron Paul hat mehrfach deutlich gemacht, dass er nicht an einen Inside Job glaubt.

Warum sind viele so genannte Truther dann trotzdem Ron Paul Anhänger? Ist das nicht ein Widerspruch?:

Für mich nicht. Dieser Blog ist ja auch keine 1:1 Übersetzung des offiziellen Ron Paul Wahlkampfprogramms. Stattdesssen setzt dieser Blog eigene Schwerpunkte, die auch durchaus mal konträr zu Ron Pauls Ansichten sein können (auch wenn dies eher selten vorkommt).

Ron Paul ist derjenige Bewerber um das höchste politische Amt der Welt, mit dessen Programm und Ansichten ich die grösste Schnittmenge teile:
- Gegen Fiat Money, für Sound Money
- Gegen die Zentralbank
- Gegen Interventionismus/Imperialismus
- Für einen sofortigen Abzug der Truppen aus dem Irak
- Für eine radikale Staatsverschlankung
- Gegen die enge Verzahnung von militärisch-industriellem Komplex mit dem Staat
- Weniger Steuern
- Abbau der Geheimdienste
- Pro Bürgerrechte und individuelle Lebensplanung
- Contra allmächtigen Nanny-Staat
- Contra supranationale Organisationen (UNO, NAU, NATO, One-World-Government, NWO)
- Pro Föderalismus und contra Zentralstaat
- Pro Meinungsfreiheit (Freedom Of Speech)

Ich glaube, dass speziell der letzte Punkt viele Truther zu Ron Paul zieht.

Ron Paul mag ihre Ansichten vielleicht nicht teilen, aber er verurteilt und beschimpft sie auch nicht für ihre Ansichten. Hier kommt seine freiheitliche und pluralistische Weltanschauung zum Tragen.

Damit unterscheidet er sich wohltuend von den faschistoiden, totalitären Staatsauffassungen einer Hillary Clinton und eines George W. Bush, welche den Bürgern eigenes Denken verbieten: "Either you are with us, or you are with the terrorists."

Deshalb "Investigate 9/11!" UND "Go Ron Paul!"

Kommentare:

Colognepaulista hat gesagt…

Da? "Truther"/"Wahrheitler" in den USA wohl weitgehend als Schimpfwort gilt, sagt schon einiges über die dominierende Mentalität aus. Was Ron Pauls wahre Meinung über 9/11 angeheht, bin ich mir nicht so sicher. Ich glaube, er ist schlau genug, da mal nicht so ehrlich zu sein, da ansonsten die Heuchler über ihn herfallen, und seine Ideen insgesamt diskreditieren würden.

Oliver hat gesagt…

Möglich ist das schon, jedoch gilt das was er in der Öffentlichkeit sagt. Das Ron Paul _nur_ eine Neuuntersuchung möchte und nicht an einen "inside job" glaubt hat er oft genug öffentlich Bekundet. Ich für meinen teil respektiere und akzeptiere das auch so wie es gesagt ist, obwohl ich an einen "inside job" glaube.

Gegen deine Annahme, das er aufgrund Politischer Schlauheit sich nicht dazu outet, spricht das er seit 30 Jahren seinen politischen Stiefel ohne Fähnchenspiel durchgezogen hat. Immer Strikt libertär und somit konservativ gegenüber der Amerikanischen Verfassung. Das bemerkenswerte ist ja das er das alles gemacht hat obwohl er wusste, das er der einzige ist im Kongress, der dieser Meinung ist.
Dafür spricht, das es politischer Selbsmord wäre, sich in solch einer
gehirngewaschenen Gesellschaft, solch eine Meinung kundzutun.

Mir ist der Aufgezählte Batzen an politischen zielen für die er steht eh viel wichtiger, als das er ein "Truther" sein könnte.

Colognepaulist hat gesagt…

Stimmt. Er hängt sein Fähnchen wirklich nicht nach dem Wind. Und daß er eine neue Untersuchung will, ist das entscheidende.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: