Donnerstag, 17. April 2008

Neuigkeiten zu Ron Paul und dem Internetglückspiel

"Die Abgeordneten Frank u. Paul stellen Gesetz zum Verbot der UIGEA Umsetzung vor" titelt Pokerspieleonline.de und zitiert Ron Paul (Hervorhebungen von B4RP):

"Das Verbot des Internetglücksspiels verstößt gegen zwei freiheitliche Rechte, welche für viele Amerikaner sehr wichtig sind: Das Recht mit ihrem Geld zu tun, was immer sie damit tun wollen und die Tatasche, daß die Regierung keinen Einfluss auf das Internet nehmen sollte. Die Regulierung und das zugrunde liegende Gesetz zwingen die Finanzinstitute dazu als durchführendes Organ der Regierung zu fungieren. Dies ist ein weiterer unangenehmer Trend, welcher sich als Nachwirkung des Patriot Acts manifestiert, private Unternehmen werden benutzt, um staatliche Gesetze umzusetzen und Überwachungsfunktionen zu übernehmen, welche die Regierung nicht übernehmen möchte".

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: