Mittwoch, 7. Mai 2008

Libertäre starten Projekt “Netz gegen Sozis”

Liebe Libertäre,

diese Domain habe ich soeben reserviert (ist noch nicht "konnektiert"):

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir aus dieser Domain eine libertäre Satire-Website machen würden. Ich selber habe zwar keine grosse Ahnung von HTML und C0., aber daran sollte es doch nicht scheitern, oder?

Explizit einladen zu diesem "Projekt" möchte ich meine Münchener Freunde und Mitstreiter Fabio und Karl sowie unsere häufigen und regelmässigen Blog-Kommentatoren Colognepaulista, Milfweed und Swisstiger.

Wer hat Interesse?

Gruss an alle,
Christoph

Kommentare:

Fabio Bossi hat gesagt…

Ich finde, wir sollten es wörtlich nehmen und ruhig gegen beide Sozi-Lager auftreten, also nicht nur gegen "Linksextreme". Ich täte mir schwer zu sagen, ob ich nun die braunen oder roten nerviger finde.
Kommt wohl ´drauf an. Die braunen sind alles in allem wohl doofer, die linken dafür hochmütiger.

Anonym hat gesagt…

Ich bin gegen Nazi, weil ...

Sehr passender Kommentar dazu:
"ich bin gegen Nazis..." Weil ich sonst meine Arbeitsstelle beim ZdF verliere und gegen mich eine Hetzkampagne der Medien stattfindet wie bei Eva Hermann.
--RayfordSteele

Anonym hat gesagt…

Neoliberalismus ausrotten!

http://neo.liberalismus.at/

Anonym hat gesagt…

Wir könnten ruhig so eine Seite in der Art von http://neo.liberalismus.at/
machen. Nur bisschen schöner ^^
Also ich habe ganz gute Erfahrungen in Xhtml und CSS.
In Programmiersprachen (z.B. php) habe ich keine Ahnung, wobei wir das ja nicht großartig benötigen.
Wobei ich dazu sagen muss, das Content vorgeht und meine Schreib - und Ausdruckskünste halten sich doch arg in Grenzen. ^^

Bis dahin wird wohl noch Zeit vergehen und du kannst ja die domain "Netz gegen Sozis" auf diesen Ron Paul Blog leiten.

Milfweed hat gesagt…

anonym vom 8. Mai 2008 17:25
bin ich - Milfweed ;)

Colognepaulista hat gesagt…

Bin gerne dabei. "Gloves-off". Wobei ich auch zu Fabios Auffassung neige, daß Sozis nicht nur auf der linken Seite des politischen Spektrums zu finden sind. Man findet sie glaube ich bei PDSGRÜNESPDFDPCDUCSUNPD (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Es sind dann wohl eher einzelne Personen, die manchmal ganz unvermittelt "freiheitlich" auftreten. Es ist ohnehin eine Frage, ob man überhaupt an die Recht-Links-Aufteilung anknüpfen soll. Die Verbindung Satire mit Information finde ich ohnehin sehr reizvoll, so wie "Canard enchaine" in Frankreich, "Privat Eye" in GB und früher (in Ansätzen) in Deutschland "Pardon".
Vielleicht sollten wir hierzu mal ein geschlossens Forum für einen Gehirnsturm einrichten.

Dagny hat gesagt…

Die Dagny hat interesse, sofern es nicht in plumpen 68er-Basching ausartet. das macht ja schon die eifrei

Hans Kolpak, Partei der Vernunft hat gesagt…

Sehr berauschend! Ist es denn so schwer, zu Potte zu kommen? Ebenfalls am 8. Mai 2008 entdeckte ich die Bewegung 'Partei der Vernunft': einfacheSteuer.de und Steuer-Modell.de sind das Ergebnis von einem Tag harter Arbeit. Am 30. Mai 2009 war ich einer von 21. Gründern der Partei in Hambach. Vielleicht seid ihr gut beraten, Euch einigen erfahrenen Machern anzuschließen.

Wer viel redet, fordert viel.
Wer viel tut, bewegt viel.

Hans Kolpak
Partei der Vernunft

Christoph hat gesagt…

Ich habe dieses Vorhaben nach ernstzunehmenden Warnungen aus dem Bekanntenkreis nicht weiter verfolgt.

Das Risiko, in diesem Staat schnell als "rechtsextremistisch" gebrandmarkt zu werden und sich evtl. fortan regelmäßiger Überwachung durch den "Verfassungs"-Schutz zu erfreuen, erschien mir zu hoch. So 'nen Scheiss brauch ich nicht.

Dafür habe ich bis heute im selbigen Bekanntenkreis kräftig für die "Partei der Vernunft" geworben. Nun stelle ich fest, dass auch dort altkluge Besserwisser ihr Unwesen treiben. Immer wieder schade, so eine Ernüchterung.

Allerdings muss ich euch zum Gründungsort gratulieren. Gut gewählt; da muss man erst mal drauf kommen!

Christoph
B4RP

Anonym hat gesagt…

Die Linken haben es noch immer nicht begriffen - schaut nur, was ihr Sozialismus aus Ost Deutschland gemacht hat!
Alle sind gegen die Nazis, weil sie gewalttätig sind - ich bin gegen Sozis, weil sie bescheuert sind!

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: